Praxis für Naturheilkunde

Nach speziellen Regeln verdünnte (potenzierte)  Arzneimittel helfen Regulations- störungen auf der feinstofflichen Ebene zu korrigieren. Dies funktioniert im Gegensatz zur Allopathie nach dem Ähnlichkeitsprinzip: Es wird das Mittel verabreicht, welches im unverdünnten Zustand die betr. Symptome typischerweise auslöst. Während in der klassischen Homöopahie nach Hahnemannn nach dem einzigen passenden Mittel gesucht wird, werden in der Komplexmittelhomöopathie mehrere sich einander ergänzende Mittel gleichzeitig verabreicht.

Menü schließen